Fon 0179 5662831 
rafa Arbeitssicherheit
LEISTUNGEN|   WEITERBILDUNG|   KONTAKT|   RAFA|   ANGEBOT EINHOLEN
Betriebliche Ersthelfer
Betriebliche Ersthelfer werden im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) § 10 "Erste Hilfe und sonstige Notfallmaßnahmen" gefordert. Neben dem Arbeitsschutzgesetz fordert zum Beispiel die DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention in Unternehmen den Einsatz von betrieblichen Ersthelfern.
Die Bestellung von Ersthelfern in Unternehmen muss dokumentiert werden.
Bevor ein Arbeitgeber jedoch einen Beschäftigten zu einem Ersthelfer ernennen kann, ist es verpflichtend, dass dieser eine Ausbildung nachweist. Die Ausbildung zum Ersthelfer besteht aus einem Erste-Hilfe-Lehrgang. Zusätzlich sind Unternehmen verpflichtet, alle zwei Jahre eine Fortbildung der Ersthelfer über ein Erste-Hilfe-Training nachzuweisen.
Auch die Mindestanzahl von betrieblichen Ersthelfern in Unternehmen ist vorgeschrieben. So ist bei der Anzahl von 2-20 Beschäftigten ein Ersthelfer vor Ort vorgeschrieben. Bei mehr als 20 Anwesenden müssen je nach Branche zwischen 5 und 10 % der Beschäftigten Ersthelfer sein. Urlaubs- und Krankheitszeiten müssen dabei eingerechnet werden. Die genaue Anzahl von betrieblichen Ersthelfern ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung des Unternehmens.
Die Übernahme der Aufgabe als betriebliche Ersthelfer, sollte zunächst auf freiwilliger Basis erfolgen. Finden sich in nicht ausreichender Anzahl betriebliche Ersthelfer, kann der Arbeitgeber Beschäftigte gemäß ihrer Treuepflicht verpflichten, die Aufgabe zu übernehmen.
Aufgaben eines betrieblichen Ersthelfers
  • Unfallstelle absichern
  • Notruf absetzen
  • Erstversorgung des Verunfallten
  • Dokumentation im Verbandbuch
  • Prüfung der Einrichtung zur Ersten Hilfe
Achtung:
Ersthelfer können nicht die Funktion von Ärzten übernehmen. Das bedeutet, dass es Ihnen untersagt ist Diagnosen zu stellen oder Medikamente zu verabreichen.
rafa Arbeitssicherheit
->
ARBEITSSCHUTZ, ARBEITSSICHERHEIT, BRANDSCHUTZ, ARBEITSMEDIZIN, BGM, BRANDSCHUTZHELFER, SICHERHEITSBEAUFTRAGTE